Was in der Verhaltenstherapie Fortbildung für Heilpraktiker Pschotherapie wirklich wichtig ist: Inhalte, Vermittlung und Selbsterfahrung

Um den Audioplayer zu starten, klicken sie einfach auf das schwarze Dreieck ganz rechts im Balken unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Expositionsverfahren Überblick: Systemat. Desensibilisierung + Flooding

HeilpraktikerErfolg-Heilpraktiker-Psychotherapie-Prüfungswissen-Luschas-960x540

Die Lebenszeitprävalenz für Angststörungen wird nach Untersuchungen auf ca. 15 bis 20% geschätzt (vgl. Gesundheitsberichterstattung des Bundes Robert Koch-Institut in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Bundesamt, Heft 21 Mai 2004). Somit gehören sie zu den häufigsten psychischen Störungen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie als praktizierender Heilpraktiker für Psychotherapie von Menschen mit krankheitswertigen Ängsten aufgesucht werden, ist demnach relativ hoch.

Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn die Prüfer in der mündlichen HPP Prüfung häufig nach Angststörungen und deren Behandlung fragen.

Mittel der (Therapie-)Wahl bei Phobien, Panikstörungen oder Zwängen ist die Kognitive Verhaltenstherapie mit ihren wissenschaftlich fundierten Konfrontationsverfahren.

Deshalb empfehle ich Ihnen als (angehenden) Heilpraktiker der Psychotherapie, sich mit diesem Thema etwas näher zu beschäftigen.

Einen ersten Überblick über die gängigen Konfrontationsverfahren erhalten Sie hier in diesem Artikel und im Video weiter unten.

Die Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie nicht bestanden? 5 häufige Gründe

HeilpraktikerErfolg - Was Heilpraktiker Psychotherapie für die Prüfung wissen müssen - LuschasAus meiner langjährigen Erfahrung als Dozentin für angehende Heilpraktiker der Psychotherapie weiß ich, dass die Klinische Psychologie mit ihren spannenden Störungsbildern auf viele Prüflinge eine große Faszination ausübt.

Dabei sollte jedoch der umfangreiche und anspruchsvolle Lernstoff für den “Kleinen Heilpraktiker” nicht unterschätzt werden.

Organismusvariable in der Verhaltenstherapie als Nährboden für psychische Störungen

HeilpraktikerErfolg - Die Organismusvariable (SORK) in der Psychotherapie (KVT)

Die Organismusvariable als Schlüsselfigur in der Verhaltensanalyse

Vor einigen Tagen erhielt ich eine Email von einem KVT Interessierten und angehenden Heilpraktiker für Psychotherapie.

Seine Fragen zur Organismusvariable sind der Grund für diesen ergänzenden Artikel zur Verhaltensanalyse innerhalb der Kognitiven Verhaltenstherapie.

Von meinen Antworten können sowohl Prüflinge wie auch Heilpraktiker (Psychotherapie) in eigener Praxis profitieren.

Wie Sie trotz langer HP Psychotherapie Prüfungsvorbereitung entspannt bleiben

HeilpraktikerErfolg-persoenliches-wachstum-Komfortzone-verlassen-luschas

Vielleicht ist es Ihnen auch schon so gegangen.

Sie lernen für die Überprüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie oder für eine andere wichtige Prüfung.

Und obwohl Sie theoretisch wissen, dass Sie regelmäßig kleine Pausen machen, den Lernstoff abwechseln und sich nicht so oft von negativen Gedanken ablenken lassen sollten, sind Sie im gewohnten Hamsterrad bzw. Kopfkino “gefangen”.