Heilpraktiker Psychotherapie Onlinekurs zur Kognitiven Umstrukturierung in der KVT

HeilpraktikerErfolg-Kognitive-Umstrukturierung-Verhaltenstherapie-Luschas-02-blau-960x336

Die Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) geht davon aus, dass dysfunktionale Kognitionen (v.a. selbstschädigende Gedanken) zu psychischen Störungen führen und sie aufrechterhalten können.

Die KVT stellt ferner wissenschaftlich fundierte Methoden zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Klienten effizient unterstützen können,

  1. irrationale Gedanken bewusst zu erkennen.
  2. sie systematisch zu hinterfragen und
  3. funktionalere Gedanken zu entwickeln bzw. einzuüben.

Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie für Heilpraktiker Psychotherapie – Teil 2

HeilpraktikerErfolg-Pruefungswissen-KVT-Methoden-01

Im 1. Teil des Überblicks über die Methoden in der Kognitiven Verhaltenstherapie” haben Sie erfahren:

  • warum die Verhaltenstherapie so erfolgreich ist
  • was Sie über die Verhaltenstherapie in der Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie wissen sollten
  • und inwieweit Ihnen ein Überblick über die Methoden in der Verhaltenstherapie das Lernen erleichtern kann.

Zusätzlich haben Sie ein kostenloses Skript für die Vorbereitung zur Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung erhalten.

Google gibt uns 100 von 100 Punkten

HeilpraktikerErfolg-ThinkWithGoogle-Testergebnise-03mai17-Luschas

Endlich ist es soweit.

Die HeilpraktikerErfolg.de Seite ist nun mobil-freundlich bzw. wie es im Fachjargon lautet voll “responsive”.

Selbst Google gibt uns 100 von 100 mobile friendliness. Alles liegt im grünen Bereich :-)

Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie für Heilpraktiker Psychotherapie – Teil 1

HeilpraktikerErfolg-Pruefungswissen-KVT-Methoden-01

Von den wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren in Deutschland, ist die Kognitive Verhaltenstherapie:

  • das modernste Psychotherapieverfahren mit der größten Wachstumstendenz und
  • das mit Abstand am besten untersuchte psychotherapeutische Verfahren (Grawe).

Eine Vielzahl von Studien belegt die hohe therapeutische Wirksamkeit der Kognitiven Verhaltenstherapie, z. B. bei der Behandlung von Ängsten und Depressionen.

Anstatt einer tiefenpsychologisch orientierten Ausbildung, entscheiden sich immer mehr Ärzte und Psychologen für eine Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie.

Kognitive Verhaltenstherapie Fortbildung für Heilpraktiker Psychotherapie: Das “Klopfen”

XProzess-HintergrundWissen-001

Im Rahmen unserer integrativen und praktischen Fort- bzw. Weiterbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie (= piKVT), einem anerkannten Richtlinienverfahren der Psychotherapie, ist der X Prozess ein integrativer Bestandteil.

Deshalb gehe ich heute auf einige merkwürdige Annahmen, schnell gefällte Meinungen oder scheinbar sichere Glaubensgrundsätze ein, die manche Leser oder Interessierte automatisch haben, wenn sie erfahren, dass wir im X Prozess unter anderem leicht mit den Fingern “klopfen”.

Da kommt bei ihnen plötzlich die unbeirrbare, “richtige” Vermutung hoch, dass es ich bei der X Prozess Grundtechnik nur um das “Klopfen” oder die “Klopftechnik” á la EFT oder aus der sog. Energiepsychologie handeln kann.

Da frage ich mich dann, ob für diese Leute alle Autos gleich sind? Wahrscheinlich nicht.

Oder ist Angst gleich Angst? Kaum, weil es bei genauerem Hinsehen wesentliche Unterschiede gibt.

Ist Farbe gleich Farbe? Nein, denn das Wort “Farbe” ist wie ein Behälter. Was wirklich drin ist, sollte erst genauer geklärt werden.