Kognitive Umstrukturierung für Heilpraktiker Psychotherapie: Alternative zielführende bzw. neue Kognitionen erarbeiten und einüben

HeilpraktikerErfolg-Kognitive-Umstrukturierung-Verhaltenstherapie-Luschas-02-blau-960x336

In diesem Video zur Kognitiven Umstrukturierung Teil 4 erfahren Sie,

  • wie Sie Ihren Patienten helfen, funktionalere Kognitionen zu erarbeiten
  • was die 5-Spalten Technik oder das ABCDE-Schema sind
  • wie Ihr Klient sein neues konstruktives Denken am besten einübt.

Um das Video zu starten, klicken Sie auf den Wiedergabeknopf oder auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren.

Dieses Video wurde bereits 2.714x angeschaut :-)

Bewährte Vorgehensweise zum gehirngerechten Lernen und Umsetzen 

Hören Sie das Trainings Video mehrmals an und notieren Sie sich dazu Anmerkungen, Einfälle, Beispiele oder Fragen.

Ergänzen bzw. aktualisieren Sie Ihre Notizen jedes Mal, wenn Sie das Video erneut anschauen und vergleichen Sie das Wissen mit Ihrer praktischen Lebenserfahrung.

Diese Vorgehensweise hat sich bereits vielfach bewährt, da Sie durch dieses vernetzte Lernen in Ihrer (Lebens-) Praxis leichter auf Ihr Wissen zurückgreifen können und zwar in dem Moment, wo Sie es benötigen (= unbewusste Kompetenz).

Probieren Sie es gleich aus, auch wenn es zunächst ungewohnt und anstrengend ist.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte sie die 5-jährige Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt auf Kognitiver Verhaltenstherapie. Sie zeigt auf ihrer Selbsthilfe-Webseite anderen Menschen, wie sie wieder "Boss im Kopf" werden können. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich und unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.