Verhaltensanalyse in der Verhaltenstherapie Teil 05: Der Einsatz in der HP Psych. Praxis

HeilpraktikerErfolg-Kostenloser-Onlinekurs-Verhaltensanalyse-Artikelbild-Luschas-1115-960x540

Willkommen zum 5. Teil meines kostenlosen Online-Trainings zur Verhaltensanalyse in der Kognitiven Verhaltenstherapie (= KVT).

In diesem praktisch gemachte Onlinekurs für angehende und praktizierende Heilpraktiker Psychotherapie zeige ich Ihnen, wie Sie die Informationsaufnahme im Rahmen der Kognitiven Verhaltenstherapie (= KVT) strukturiert durchführen können.

Der 5. Teil aus der HeilpraktikerErfolg Verhaltensanalyse Serie

Sie erfahren unter anderem,

  • welche hilfreichen Bücher es über die Verhaltensanalyse in der Kognitiven Verhaltenstherapie gibt
  • wie Sie damit beginnen können, die Verhaltensanalyse bei sich selbst anzuwenden
  • eine typische Verhaltensanalyse (Makro- und Mikroanalyse) anhand des Fallbeispiels einer Therapeutin

Gehirngerechtes Lernen durch Notizen und systematisches Wiederholen

Die Makroanalyse können Sie hier im übersichtlichen PDF-Format kostenlos herunterladen. Wenn Sie sich zum Video einige Notizen machen, dann sind beim Lernen noch mehr “Gehirnregionen” beteiligt und das neue Wissen kann sich besser verankern.

Das mehrmalige Wiederholen sorgt dafür, dass Sie Ihr Wissen auch in der Prüfungssituation gezielt und souverän abrufen können.

Und hier können Sie sich das Handout zum Trainingsvideo als PDF-Datei herunterladen:

Hier können Sie den 5. Teil der Verhaltensanalyse Videoserie anschauen

Um das Video zu starten, klicken Sie auf den Wiedergabeknopf oder auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren.

Dieses Video wurde bereits 6.264x angeschaut :)

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Außerdem hilft sie mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Kommentare

  1. Michaela schreibt:

    Hallo Frau Luschas,

    leider sind bei mir alle 5 Teile der Verhaltensanalyse nicht lesbar.
    Alles andere kann ich problemlos lesen.

    Gruss
    Michaela

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Michaela,

      ich habe gerade die Beiträge zur Verhaltensanalyse, Teil 1 und 2, aufgerufen und die dazugehörigen Handouts problemlos geöffnet.

      Welche Teile genau können Sie nicht lesen?

      Viele Grüße

      Franziska Luschas

  2. Karin schreibt:

    Vielen Dank für die geschilderten Vorgehensweisen in der KVT.

    Das ist wirklich g u t und macht M u t zum Lernen!

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Karin,

      danke für Ihr F e e d b a c k, das ist wirklich n e t t :)

      Meine Online-Videos zur Kognitiven Verhaltenstherapie sind das Ergebnis jahrelanger psychotherapeutischer Praxis mit vielen unterschiedlichen Patienten und Störungen.

      Bereits in meiner Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin war ich von der Einfachheit und Wirksamkeit der Kognitiven Verhaltenstherapie überzeugt, doch erst mit der Praxiserfahrung und vielen Herausforderungen, gelingt es mir immer mehr, auch komplexe Zusammenhänge schnell zu erkennen und auch zu vermitteln.

      Ein Beispiel dafür ist die Organismusvariable als Bindeglied zwischen Makro- und Mikroanalyse in der Verhaltensanalyse.

      Obwohl der Lernstoff für die Prüfungen zum Heilpraktiker für Psychotherapie umfangreich und anspruchsvoll ist, hat meine Erfahrung gezeigt, dass er in den meisten Fällen bewältigbar ist.

      Nichtdestotrotz soll ja Lernen auch Spaß machen!

      Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude, Beharrlichkeit und Erfolg beim Lernen.

      Franziska Luschas