Geleitetes Entdecken durch Imagination am Fallbeispiel in der KVT Praxis einfach erklärt

“Gedankenlesen” ist nicht nur ein typischer Denkfehler bei Klienten, sondern auch ein häufiger Anfängerfehler bei jungen Psychotherapeuten.

Daran musste ich denken, als meine Klientin sagte: “Ich habe wieder einen Kloß im Hals, wenn ich an die Weihnachtsfeiertage denke.” In diesem Moment kam in mir ein automatischer Gedanke hoch, der sagte: “Ja, ja, das kenne ich schon! Der ganze Druck zu Weihnachten, die unrealistischen Erwartungen, die Harmoniesucht und damit verbundenen Enttäuschungen ….”.

“Kein Gedankenlesen!”, ermahnte ich mich selbst, denn das lernen unsere Teilnehmer schon ab dem 1. Ausbildungswochenende in unserer praktisch gemachten und integrativen Kognitiven Verhaltenstherapieausbildung.

Anstatt also zu “wissen”, warum die Klientin an Weihnachten Stress hat, fragte ich gezielt nach. Der Grund dafür war übrigens ein ganz anderer, als ich anfangs geglaubt hatte ;-)

Welche Fragen ich im Rahmen des sokratischen Dialogs gestellt habe, um die dysfunktionalen Gedanken zu identifizieren, erfahren Sie im Video weiter unten. 

Hier können Sie sich das Handout zum Video als PDF Datei zum Studieren kostenlos herunterladen

Ökologischer Hinweis: Sie können in Ihrem Druckertreiber den Ausdruck des Handouts so einstellen, dass Sie 4 Folien auf jeweils 1 Seite drucken. Die Lesbarkeit und Übersichtlichkeit ist nach wie vor gut und Sie tragen durch diese kleine, bewusste Aktion auch dazu bei, unsere kostbaren Wälder zu schützen.

Manche Druckertreiber erlauben es auch, die Vorder- und Rückseite zu bedrucken. Was natürlich den Papierverbrauch noch weiter verringert. Wir empfehlen ebenfalls, nur recyceltes Papier zu verwenden, welches auch in weißer Farbe erhältlich ist.

Oder Sie zumindest darauf achten, dass Ihr Papier das Umweltsiegel Blauer Engel (= Umweltzeichen des Umweltbundesamtes) trägt.

DANKE!

Video zum geleiteten Entdecken mithilfe von Imagination am Beispiel in der KVT Praxis

In diesem HeilpraktikerErfolg Praxis Video erfahren Sie,

  • wie Sie mithilfe des geleiteten Entdeckens symptomauslösende Situationen und Gedanken gezielt erfragen können.
  • wie Sie als Therapeutin konkret nachfragen können.
  • die Vorteile der Imagination im Rahmen des geleiteten Entdeckens (bzw. sokratischen Dialogs).
  • wie Sie Ihren Klienten helfen können, sich Situationen besser vorzustellen.
  • was der Unterschied zwischen einer assoziierten und dissoziierten Vorstellung ist.
  • dass Imaginationsarbeit Zeit braucht.
  • dass dosiertes Loben in der KVT eine Art der positiven Verstärkung ist.
  • wie Sie nach situationsübergreifenden dysfunktionalen Gedanken fragen.
  • dass Sie den sokratischen Dialog (bzw. geleitete Entdecken) mithilfe von Imaginationsverfahren vereinfachen können.

Um das Video zu starten, klicken Sie auf den Wiedergabeknopf oder auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren.

Unsere praktisch gemachte, große Kognitive Verhaltenstherapie Ausbildung

Auch dieses Jahr bieten wir unsere integrative und vor allem praktisch gemachte große Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie für Heilpraktiker, Heilpraktiker Psychotherapie und Psychologischen Beratern wieder an.

Auf den wertvollen Erfahrungen der letzten Kurse aufbauend, bekommen Sie die wichtigsten Erfolgsprinzipien und Bestpraktiken von uns gehirngerecht so vermittelt und eingeübt, dass Sie sie in Ihrer Praxis bzw. bei Ihren Selbstzahlern sofort und kompetent einsetzen können.

Vielleicht wollen Sie diese Chance nutzen, das Wichtigste aus der wissenschaftlich am besten untersuchtesten, modernsten Psychotherapieform unserer Zeit zu lernen und es anhand von echten Fallbeispielen systematisch und mit Struktur in der Kleingruppe einzuüben?

Weitere Informationen zu unserer integrativen und praktisch gemachten Kognitiven Verhaltenstherapie Ausbildung bekommen Sie hier.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Außerdem hilft sie mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.