Heilpraktiker für Psychotherapie Prüfung – Überblick zum wichtigen Lernstoff als Mindmap

Heilpraktiker-Erfolg-Ueberblick-Artikelbild-1215c

Der Lernstoff für die Überprüfungen beim Gesundheitsamt erscheint gerade für Neulinge sehr umfangreich und viele Prüflinge, die sich auf die Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung vorbereiten, sehen sich zunächst vor einem riesigen Berg an neuem Wissen stehen.

Manche Schüler versuchen die zunehmende Gefühle der Unsicherheit durch immer mehr Bücher, Handouts, Skripte, Videos, Lernkarten oder Kurse zu kompensieren, oftmals mit wenig Erfolg und noch mehr Verwirrung.

Ein guter Überblick über den Prüfungsstoff spart Ihnen bei der Prüfungsvorbereitung viel Zeit und Nerven

Nach meinen Erfahrungen mit Hunderten von Prüflingen passiert häufig genau das Gegenteil. Viele verzetteln sich, weil sie glauben den Lernstoff bis ins kleinste Detail wissen zu müssen. 

Dadurch wird die Unsicherheit noch größer und die Suche nach dem “perfekten” Buch, Kurs oder Seminar geht weiter, mit den typischen Begleiterscheinungen wie Überforderung, Angst und Frustration.

Deshalb empfehle ich jedem, der sich auf die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vorbereitet, sich zunächst einen Überblick über den Prüfungsstoff zu verschaffen.

Dazu bietet sich z.B. die ICD-10, Kapitel V (F), das kleine Büchlein von Bschor “Psychiatrie fast” oder “Prüfungswissen Heilpraktiker für Psychotherapie” von Ofenstein an.

Außerdem können Sie sich viel Stress und schlechtes Gewissen ersparen, wenn Sie regelmäßig, z.B. jeden Tag mindestens eine halbe Stunde systematisch und konzentriert lernen, anstatt kurz vor der Prüfung alles auf einmal einpauken zu wollen.

Die erstere Variante dürfte zudem für die meisten deutlich lernfreundlicher, gehirngerechter und weniger nervenaufreibend sein   ;-)

Mein Hinweis für HeilpraktikerErfolg Leser

Weitergehende Informationen in Form von HP Psych. Prüfungswissen, Trainingsvideos, Mindmaps oder Handouts (PDF Dateien) stehen Ihnen ab hier als Teilnehmer unserer günstigen Onlinekurse zur Verfügung.

Wenn Sie die Inhalte hier nicht sehen, dann sind Sie entweder nicht angemeldet, nicht mehr angemeldet oder keine Onlinekurs Teilnehmerin.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Und mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de hilft sie tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

P.P.S.
Und folgen Sie uns auf Youtube.com, indem Sie unseren HeilpraktikerErfolg Kanal abonnieren, damit Sie auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen bleiben.

Kommentare

  1. Isabel schreibt:

    Guten Tag, Herr Luschas!
    Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort!
    Lieben Gruß,I.

  2. Isabel schreibt:

    Guten Tag!
    Leider lässt sich das Übersicht-Mindmap nicht ausdrucken. Auf dem Laptop kann ich es sehen,aber wenn ich die PDF Datei öffne, erscheint nur ein schwarzes Bild.Können Sie mir bitte einen Tipp geben?MfG,Isabel

    • Uwe Luschas schreibt:

      Bei dem Überblicksmindmap handelt es sich um eine PDF Datei.

      Um sie zu öffnen, empfehlen wir den kostenlosen PDF Reader von Adobe hier herunterzuladen und zu installieren: https://get.adobe.com/de/reader/otherversions/

      Alternativ können Sie auch den meinen Erachtens besseren, weil kompakteren, schnelleren und ebenfalls kostenlosen Foxitreader von hier herunterladen und installieren: https://www.foxitsoftware.com/de/products/pdf-reader/

      Ich habe das Überblicksmindmap im PDF Format gerade ohne Probleme mit der neusten Foxit Reader Version öffnen und ausdrucken können.

      Grüße aus dem sommerlich schönen Fürth

  3. Monika schreibt:

    Hallo Frau Luschas,

    irgendwie habe ich noch Vorstellungsschwierigkeiten, wie ich das am besten mit den roten/ grünen Punkten mache. Soll ich mir aus jeder Prüfung, die ich mache, jede Frage ansehen, einkategorisieren und dann eben einen roten oder grünen Punkt machen? Bsp. Prüfung 2007 – Frage 1 war richtig (Persönlichkeitsstörungen allgemein), Frage 23 falsch (ebenfalls Persönlichkeitsstörungen, dissoziale PS) – würde ich dann einen roten und einen grünen Punkt bei der F6 machen oder wie ist das gemeint?

    Ich überlege gerade, ob das mit den roten und grünen Punkten für mich ein übersichtlicher, gangbarer Weg ist. Danke schön.

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Monika,

      ja, das ist nur eine Empfehlung.

      Manchen Onlinekurs Teilnehmer hat es geholfen, weil sie eher visuell orientiert waren.

      Andere wiederum haben einfach eine Liste geführt, über das, was noch im Argen lag.

      Gehen Sie am besten so vor, wie es Ihnen am meisten hilft :-)

      Und falls Sie eine gute Methode erfolgreich verwenden oder sich eine andere geeignete Visualisierungstechnik ausdenken, dann lasses Sie es uns bitte hier im Kommentarbereich wissen, damit alle Teilnehmer es ausprobieren und testen können.

1 2