HeilpraktikerErfolg Kontaktinformationen

HeilpraktikerErfolg-Pruefungsvorbereitung-Kognitive-Verhaltenstherapie-spezialisiert-luschas

Bitte nutzen Sie die folgende Email Adresse, um Kontakt mit uns aufzunehmen:

service @ heilpraktikererfolg . de

Beachten Sie, dass aufgrund möglicher technischer Probleme oder diverser SPAM Filter etc. keine Gewähr besteht, dass uns Ihre Email auch immer erreicht.

Sollten Sie keine Rückmeldung von uns bekommen, dann hinterlassen Sie hier im Kommentarbereich weiter unten eine kurze Nachricht für uns.

Außerdem weisen wir noch auf die unsichere Natur der Kommunikation per Email hin, da grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation durch Dritte besteht. Wir empfehlen deshalb, keine vertraulichen Daten per E-Mail zu versenden.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Und mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de hilft sie tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Kommentare

  1. Andrea schreibt:

    Hallo Frau Luschas,

    ich habe im Dezember 2016 meine Prüfung zur Regressionstherapeuthin (lehrzeit 3 Jahre). Da ich natürlich seriös und mit gutem Gewissen arbeiten und helfen möchte, wäre es von grossem Vorteil den Heilpraktiker in Psychotherapie zu lernen. Um so, noch mehr die Tiefe zu erfahren und zu vertiefen.
    Ich bin aber im Moment etwas erschlagen von den Angeboten, die ich im Internet finde!!!
    Einige Anbieter empfehlen interne weiterbildungskurse z.B. in Grundkenntnisse der allgemeinen Psychologie!!!
    Meine Frage: Das, was sie in ihrem Lehrplan anbieten die Komplette Prüfung umfaßt?!… entschuldigen sie bitte diese Anmaßung, aber ich bin jetzt unsicher!

    Herzliche Grüße
    Andrea

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Andrea,

      wir bieten auf HeilpraktikerErfolg.de keine komplette und umfassende Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie an, wie z.B. die zahlreichen Institute, Schulen etc.

      Unsere Online Prüfungsvorbereitung kann Sie jedoch in dreierlei Hinsicht unterstützen:

      (1) Sie haben sich schon relevante bzw. detailliertere HP Psych. Grundkenntnisse angeeignet, z.B. durch ein Selbststudium, eine HPP Schule oder ein Fernstudium und wollen sich nun ganz konkret auf die schriftliche und/oder mündliche HPP Prüfung vorbereiten. Wir liefern Ihnen hierfür einen schrittweisen Handlungsplan, den Sie von oben nach unten durchgehen und dabei feststellen können, wo bei den wichtigsten Themengebieten ggf. noch Lernbedarf bei Ihnen besteht und was Sie noch vertiefen oder detaillierter anschauen sollten.

      (2) Sie stehen ganz am Anfang und wollen sich einen strukturierten Überblick über das doch recht umfangreiche und anspruchsvolle schriftliche bzw. mündliche HP Psychotherapie Wissen verschaffen. Hier gibt Ihnen unser systematischer, logisch aufgebauter und schrittweiser Handlungsplan eine erste Orientierung und eine bewährte Struktur, die Sie dann mit entsprechenden Detailwissen Schritt für Schritt anreichern bzw. vertiefen.

      (3) Sie haben schon Grundkenntnisse oder ausreichend Detailwissen, sind aber leicht verwirrt oder fühlen sich leicht überfordert von all dem Wissen in den Büchern, Schulen, Fernkursen etc. und brauchen eine bewährte Lern-Struktur bzw. mehr Orientierung? Dann können Sie unseren schrittweisen Lern- bzw. Handlungsplan praktisch zusätzlich bzw. nebenbei als Strukturierungshilfe nutzen. So haben es schon viele angehende Heilpraktikerinnen Psychotherapie gemacht und hier in unseren Referenzen über ihre Erfahrungen berichtet.

      Bei unseren preisgünstigen Online Orientierungspaketen handelt es sich also nicht um einen kompletten Fernlehrgang oder eine umfassende Online Schulung, die Sie ja schon in großer Menge und unterschiedlichsten Formen im Internet finden können.

      Sondern wie Sie aus den 3 obigen Punkten erkennen können, gibt Ihnen unsere Online Prüfungsvorbereitung in erster Linie eine bewährte (Lern-) Struktur an die Hand, die schon viele unserer Onlinekurs TeilnehmerInnen als logisch strukturiert, nur aufs Wesentliche fokussiert und schrittweise aufgebaut beurteilt haben.

      Übrigens kostet unser schriftliches Orientierungspaket nur 89,-- Euro. Mehr Informationen und was Sie alles Online zur Verfügung gestellt bekommen, können Sie in diesem ausführlichen Informationsartikel nachlesen.

      Und das mündliche Orientierungspaket können Sie gleich oder natürlich auch später für 59,-- Euro dazubuchen. Was im Online Orientierungspaket zur Vorbereitung auf die mündliche Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung bekommen, erfahren Sie in diesem Artikel im Detail.

      Falls Sie wissen möchten, wie z.B. das schriftliche Orientierungspaket von der Struktur her aufgebaut ist, dann schauen Sie sich das kurze Video meines Mannes hier auf unserem HeilpraktikerErfolg Youtube-Kanal an: https://www.youtube.com/watch?v=y39DQeIUscM

      Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Vorbereitung auf die HPP Prüfung :-)

  2. Sabine schreibt:

    Hallo Frau Luschas,

    hatte letzten Dienstag meine mündliche Prüfung und leider
    nicht bestanden. Nachdem ich jetzt eine Weile die Prüfungssituation immer wieder reflektiert habe, denke ich es war wohl die richtige Entscheidung der Prüfer. Mir fehlte der rote Faden….. Da muss ich wohl nochmal Lehrgeld zahlen.

    Eine Frage jedoch lässt mir keine Ruhe und vielleicht könnten sie mir da behilflich sein.

    Eine Frage der Prüfer lautete: eine andere Bezeichnung für die Aufklärung der Klienten.Ich antwortete Psychoedukation. Und wo setzt man diese nicht ein? Da fing ich an zu straucheln,also ich meinte dass ich generell immer Psychoedukation einsetze es sei denn, man kann keinen Rapport herstellen wie zb.bei akutem Wahn.

    Könnten Sie mir kurz erläutern wo man keine Psychoedukation einsetzt?
    Danke im Voraus,

    liebe Grüße
    Sabine

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Sabine,

      Danke für Ihre wertvollen Erfahrungen aus Ihrer mündlichen Überprüfung.

      Wie Sie schon richtig geschrieben haben, kann Psychoedukation bei vielen psychischen Störungen, u.a. zur Aufklärung, emotionalen Entlastung oder Erleichterung der Entscheidungen hinsichtlich weiterer Behandlungen, Rückfallprophylaxe etc. eingesetzt werden.

      Bei den Risiken bzw. Kontraindikationen von Psychoedukation lagen Sie auch schon richtig.

      Hier wären u.a. zu nennen:
      - schwere, akute Drogen- und Alkoholabhängigkeit
      - akute Psychosen
      - schwere geistige Behinderung oder Demenz

      Gerade auch akut erkrankte Patienten (v.a. bei Denk-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen), könnten gereizt oder resigniert auf PE reagieren und demotiviert werden, wenn in dieser Phase der Erkrankung zu viele Informationen auf sie einströmen. Daher sollte auch auf den richtigen Zeitpunkt der PE (im Hinblick auf die Krankheitsphase) geachtet werden.

      Bevor PE gemacht wird, sollte meines Erachtens eine sorgfältige Abklärung, insb. auch körperlich, erfolgen.

      Wenn Sie Ihre mündliche Überprüfung wiederholen möchten, kann ich Ihnen übrigens eine erfahrene und von uns ausgebildete iKVT Trainerin empfehlen, die sich auf die mündliche HPP Prüfung spezialisiert hat und Ihnen dabei helfen kann, die eigenen Lücken zu erkennen und entsprechend mit Detailwissen zu füllen.

      Sie bietet auch Telefon- und Skype-Sitzungen an. Auf Ihrer Webseite erfahren Sie mehr:

      http://www.heilpraktiker-wissen.com/emp.htm

      Unabhängig, wie Sie sich entscheiden, wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Erfolg.

      Herzliche Grüße aus dem sommerlichen Fürth

  3. Barbara schreibt:

    Hallo Frau Luschas,

    ich bin in der Vorbereitung für die Prüfung Heilpraktiker Psychotherapie (Okt 16). Besteht auch unter dieser Voraussetzung die Möglichkeit, sich zur Verhaltenstherapie-Ausbildung jetzt anzumelden oder ist der Prüfungsabschluss bei Anmeldung Voraussetzung?

    Herzliche Grüße
    Barbara

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Barbara,

      in der momentan laufenden Kognitiven Verhaltenstherapie Ausbildung gingen 4 Teilnehmerinnen an den Start, die die Heilpraktiker für Psychotherapie Prüfung (sowohl schriftlich als auch mündlich) noch vor sich hatten.

      3 iKVT Teilnehmerinnen sind jetzt frisch gebackene Heilpraktikerinnen Psychotherapie. Die andere Teilnehmerin hat ihre Prüfung wegen den zeitlichen Anforderungen auf ihrem Arbeitsplatz einfach um 6 Monate verschoben.

      Sie können sich also beruhigt anmelden, denn wir setzen nicht voraus, dass Sie die Prüfung bereits abgeschlossen haben.

      Viele Grüße aus dem sommerlich warmen Fürth

1 4 5 6 7 8 10