HeilpraktikerErfolg-Newsletter-Banner-Franziska-Uwe-Luschas-Bild

HeilpraktikerErfolg Newsletter Februar 2015 (3)

Heilpraktiker Psychotherapie Wisssen: Denken Sie auch an den wichtigen 2. Schritt?

Willkommen zu einer weiteren HPE Newsletter Ausgabe

Viele HeilpraktikerErfolg.de Newsletter Leserinnen und Leser investieren viel Zeit, Energie und Geld in ihre Ausbildung. Ziel ist es dann, die eigene Praxis zu eröffnen und anderen Menschen zu helfen, ein besseres Leben zu führen.

Aber oftmals – und das erstaunt mich immer wieder – wird der wichtige 2. Schritt nicht gemacht.

Was ist nun dieser wichtige 2. Schritt?

Antwort: Machen Sie sich durch Ihre Erfahrungen und Lösungsstrategien, Ihr Wissen und Können sowie mit Ihrer Botschaft an die Welt über das Medium Internet Schritt für Schritt bekannter.

Grundvoraussetzung dafür ist, dass Sie eine jederzeit zugängliche online Visitenkarte, d.h. eine attraktive Webseite, aufbauen und weiterentwickeln, wie bspw. HeilpraktikerErfolg.de oder BossImKopf.de.

Und was Sie beim Aufbau Ihrer online Präsenz am besten beachten, das hat Ihnen mein Mann Uwe schon im ersten Teil seines Webseiten-Feedbacks bereits hier erläutert.

Heute gibt es den 2. von 3 Teilen, in dem Sie unter anderem erfahren, was Google mehr “hasst” als alles andere:

https://www.youtube.com/watch?v=60HJePp4vJw

Vielleicht beherzigen Sie den einen oder anderen Tipp zur optimalen Gestaltung Ihrer Webseite, denn wie oben schon angedeutet, ist es für eine erfolgreiche Praxis ebenfalls wichtig, sich in einem 2. Schritt durch wertvolle Inhalte (und nicht durch mehr oder weniger aufdringliche Werbung) bekannter zu machen :-)

HeilpraktikerErfolg.de Hinweise:

  1. In den letzten Tagen fragten etliche Leute per Email an, ob ich noch Präsenzkurse zur Vorbereitung auf die HP Psych. gebe? Antwort: Nein. Aber ich kann Ihnen einige ausgezeichnete Trainer oder alternativ auch meine beiden online Orientierungspakete zur Vorbereitung auf die Prüfung empfehlen.

  2. Unsere neue und spannende Ausbildung in HypnoLösung wird aus zeitlichen Gründen um ein Jahr von Mai 2015 auf Mai 2016 verschoben.

  3. HeilpraktikerErfolg.de bekommt bald ein neues Design :-) Das von meinem Mann entwickelte Level 6 Design ist praktisch fertig und wir arbeiten gerade an der neuen Frontpage. Ich halte Sie im Newsletter natürlich weiter auf dem Laufenden.

  4. Für unsere große, integrative und vor allem praktisch gemachte Kognitive Verhaltenstherapie Ausbildung gingen schon 4 Buchungen ein.

    Wir bedanken uns auch an dieser Stelle bei allen Frühbuchern für Ihr Vertrauen.

    Außerdem drehen wir gerade eine kleine Informationsserie zu diesem praktischen KVT Kurs, in der Sie kurz und prägnant weitere Informationen, hilfreiche Hinweise (wie z.B. hier) und Tipps bekommen.

  5. In Planung ist ebenfalls ein Auffrischungs-Wochenende für alle ehemaligen iKVT und Traumatherapie-Ausbildungsteilnehmer, das wahrscheinlich im Oktober bzw. November 2015 im schönen Fürth stattfinden wird. Für 2016 wollen wir dieses Wochenende in wärmeren Gefilden, wie z.B. in Italien oder auf Korsika, mit entsprechender Urlaubslaune abhalten.

Viele Grüße aus dem schönen Fürth, wo gerade die Sonne am blauen Himmel scheint :-)

HeilpraktikerErfolg-Sonnenschein-Neben-Der-Kirche-Luschas

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Außerdem hilft sie mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.