Sicher und strukturiert durch die mündliche Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie

HeilpraktikerErfolg Ausbildungen, Workshops, Seminare, Kurse - Wissen praktisch gemacht - LuschasEine ganz häufige Frage, die immer wieder im Zusammenhang mit der mündlichen Prüfung gestellt wird, lautet:

“Mit welchem psychotherapeutischen Verfahren stelle ich mich in der mündlichen Überprüfung vor?”

Hinzu kommt oftmals noch die Unsicherheit, nicht zu wissen, welche Themen drankommen.

Was aber vielen angehenden Heilpraktikern Psychotherapie besonders schwerfällt, ist Ihr theoretisches Wissen in eine nachvollziehbare Struktur zu bringen und auf die einzelnen Fallbeispiele anzuwenden.

Außerden ist es ein großer Unterschied, vorfomulierte Antworten in der Schriftlichen anzukreuzen oder wie in der mündlichen Überprüfung üblich, ein entsprechendes psychotherapeutisches Vorgehen an einem Fallbeispiel zu entwickeln.

Aber das heißt ja nicht, dass Sie sich diese Fähigkeiten nicht in einem guten Prüfungsvorbereitungskurs aneignen könnten  :-)

Was Kursteilnehmer über meine Prüfungsvorbereitungskurse (HP Psych) sagen

“Dank der schönen Struktur von Franziska”

Ich hatte das Gefühl, dass sie auf das therapeutische Vorgehen sehr großen Wert legten, dass sollte man wirklich verinnerlicht haben.

Aber Dank der schönen Struktur von Franziska war das nach dem Prüfungsvorbereitungskurs kein Problem mehr :)

—   Frau S. (Mündliche Prüfung Ansbach, Mai 2010)

“Dank an Dich und dein Können”

Franziska, nochmals auch meinen Dank an Dich und dein Können.

Deine Art den Lernstoff zu vermitteln ist wirklich sehr lebendig und greifbar.

—   Frau C. (Überprüfungen in Ansbach, Dezember 2010)

“Juhuuuuuu, bestanden !!!!!”

Juhuuuuuu, bestanden !!!!! Zwischenbericht von Deiner “schwätzenden Vierergruppe”: Habe letzten Freitag meine mündliche gut hinter mich gebracht.

L. hat jetzt eben auch, so wie es aussieht – heute als einzige in Bayreuth, bestanden!

Uns dreien wurde von den Amtsärzten ein Fachwissen bescheinigt, welches, sie so bei den Prüfungen nicht gewohnt seien!

Vielen Dank hierfür. Dieser Erfolg geht auch zum großen Teil auf Deine Kappe. :-)

Zum Schluss meinte der Amtsarzt noch, dass sich die … Schüler deutlich von den anderen abheben!!!!!

—   Herr T. (Mündliche Prüfung Ansbach, Mai 2011)

“Das Konzentrieren auf das Wesentliche hat mir so sehr geholfen”

Es ist – wie du im Prüfungsvorbereitungskurs immer wieder sagtest – gar nicht streng. Wir waren wirklich viel strenger zu uns selbst, beim Üben.

In meiner Welt ist mir ganz klar, dass ich die Prüfung ohne den Kurs unter Deiner liebevollen Leitung um ein vielfaches schwieriger empfunden hätte.

Das Zusammenfassen der Themen und das konzentrieren auf das Wesentliche hat mir so sehr geholfen.

Franziska, dir von Herzen tausend Dank!

Du hast mir die trockene Theorie so lebendig gemacht und ich habe so viel Kraft daraus gezogen, dass ich keine Bedenken hatte und auf mir vertrauend in die Prüfung gegangen bin.

Ein riesiger Meilenstein in meinem Leben ist endlich geschafft und es geht mir großartig.

—   Frau S. (Mündliche Prüfung Nürnberg, April 2012)

“Yes, bestanden! Und es wurde meine pragmatische Vorgehensweise sehr gelobt!”

Hallo liebe Franziska!

Yes, bestanden! Und es wurde meine pragmatische Vorgehensweise sehr gelobt! Jetzt erstmal durchschnaufen…Protokoll folgt!

Nochmals ganz vielen lieben Dank für deine super Vorbereitung!!!

Liebe Grüße K.

— Frau F. (Mündliche Prüfung Nürnberg, April 2013)

“Ich freue mich sehr und bin dir sehr dankbar für deine Unterstützung über die ganze Zeit.”

Hallo Franziska,

wollte nicht versäumen, dir zu sagen, dass ich bestanden habe.

Ich freue mich sehr und bin dir sehr dankbar für deine Unterstützung über die ganze Zeit.

Eins muss ich noch schnell erzählen. Stell dir vor, der ADS-Fall von letzten Samstag kam dran. Hätte ich das nicht geübt, wäre ich ziemlich blöd dagestanden.

Ja, liebe Franziska, ich bin sehr dankbar dass es dich gibt. Dein Unterricht war nicht immer einfach, aber ich bin daran am meisten gewachsen.

Da hast du schon eine gute Mischung. Du verlangst deinen Schülern was ab und du hast ein großes Herz. Das muss ich mal sagen, weil ich es so empfinde.

Liebe Grüße

— Frau B. (Mündliche Prüfung Ansbach, April 2013)

Hinweis: Im P.S. weiter unten finden Sie einen Link zu weiteren, ausführlichen Bewertungen meiner Prüfungsvorbereitungen für angehende Heilpraktiker Psychotherapie (HPG).

Die mündliche Prüfung mit System erfolgreich bestehen

Speziell für die mündliche Prüfung habe ich aufgrund meiner langjährigen psychologischen, verhaltenstherapeutischen und neurologischen Kenntnisse einen praktischen Intensivkurs entwickelt, der angehende Heilpraktiker Psychotherapie auf typische Prüfungssituationen mithilfe eines bewährten KVT Leitfadens vorbereitet.

Erhalten Sie durch den intensiven und praktisch gemachten Prüfungsvorbereitungskurs mehr Orientierung und Sicherheit, indem Sie beispielsweise,

  • eine bewährte verhaltenstherapeutische Struktur bei häufig auftretenden psychischen Störungen an die Hand bekommen.
  • Prüfungssituationen, anhand “echter” Prüfungsprotokolle im Rollenspiel, wiederholt einüben.
  • Ihr Wissen mithilfe aktueller Gedächtnisprotokolle aus mündlichen Prüfungen, insb. Ansbach, Nürnberg, Bayreuth oder Regensburg, auf konkrete Fälle anwenden.
  • wie Sie keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellen.
  • eine schnell wirkende, einfache und stressabbauende Entspannungsmethode einüben.

Hinweis: Wir bieten keine Präsenzkurse zur Vorbereitung auf die HP Psychotherapie Prüfung mehr an. Aber wir können Ihnen unsere günstigen Online Orientierungspakete zur Vorbereitung auf die HPP Prüfung empfehlen. Hier erfahren Sie mehr.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte sie die 5-jährige Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt auf Kognitiver Verhaltenstherapie. Sie zeigt auf ihrer Selbsthilfe-Webseite anderen Menschen, wie sie wieder "Boss im Kopf" werden können. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich und unterstützt den Tierschutz.

Kommentare

  1. Helga schreibt:

    Liebe Franziska, herzlichen Dank für dieses für mich absolut wertvolle und aufschlussreiche Wochenende!
    Ich konnte für mich ganz viel mitnehmen.

    Hab heute Kontakt mit Ansbach aufgenommen und werde mich noch diese Woche da anmelden. Auch damit hat sich in mir wieder sehr viel gelöst. Ich danke dir auch für diesen Ratschlag!
    Die waren sogar am Telefon freundlich. ( Hatte ja auch diesbezüglich eine andere Erfahrung gemacht…).

    Dir wünsche ich eine schöne Zeit und freue mich auf ein eventuelles Wiedersehen in einem anderen Kurs.Sobald ich die Prüfung bestanden hab, bin ich wieder offen für eine Weiterbildung und darauf freue ich mich schon jetzt!

    Sonnige Grüße aus Eschenbach
    Helga

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Helga,

      Das Gesundheitsamt Ansbach ist für seine praxisbezogenen Prüfungen bekannt.

      Anhand von Fällen soll der Prüfling eine vorläufige Diagnose erstellen, mögliche Differenzialdiagnosen nennen und beschreiben, wie er konkret bei diesem Patienten vorgeht.

      Psychiatrische Notfälle, wie akute Suizidalität oder Delir müssen natürlich auch sitzen.

      Psychische Störungen, nach denen Ansbacher Prüfer wiederholt gefragt haben, sind zum Beispiel Zwangsstörungen, AD(H)S, Phobien, Depression, Alkohol, Schizophrenie, GAS, Anorexia, Borderline, Traumata.

      Dazu ist es gut, wenn du dich näher mit wichtigen verhaltenstherapeutischen Methoden auskennst.

      Mit meinem Orientierungspaket für die Vorbereitung auf die mündliche Überprüfung hast du vor allem eine störungsübergreifende Therapiestruktur an die Hand bekommen.

      Mein Tipp:
      - Lese dir die 15 Gedächtnis-Protokolle der letzten 5 Jahre aus Ansbach sorgfältig durch, die du in meinem Vorbereitungskurs für die mündliche Prüfung bekommen hast.

      - Notiere dir besonders die Störungen, die immer wieder abgefragt werden.

      - Beschreibe dazu stichpunktartig, zum Beispiel im Karteikarten- oder Mindmap-Format, die Diagnosekriterien, die Abgrenzung zu anderen Störungen, die therapeutische Vorgehensweise und was auch sonst immer wieder gefragt wird.

      Ich wünsche dir ein entspanntes Lernen und viel Erfolg in deiner mündlichen Überprüfung :-)

      Viele Grüße aus Fürth

  2. Christine schreibt:

    Hallo Frau Luschas, 28.05.2013 7:50 Uhr

    wie bereits soeben telefonisch besprochen, habe ich am 12.06.2013
    Mündliche Prüfung in Ansbach und hätte noch gerne einen Coachingtermin vorher von Ihnen, ich hoffe es klappt noch!
    Ich habe gehört von Teilnehmern das vor allem Wert auf Therapeutische Interventionen gelegt wird, und die sollen dann explizit erklärt werden, nun ich denke, da “haperts” ein bisserl bei mir….

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Christine,

      vielen angehenden Heilpraktikern (Psychotherapie) fehlt eine logische Struktur, wenn sie vom Prüfer gefragt werden, wie sie in einem konkreten Fall psychotherapeutisch vorgehen würden.

      Neben der Überprüfung, dass Sie als Heilpraktikerin für Psychotherapie keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellen, legen tendenziell immer mehr Gesundheitsämter Wert drauf, dass man eine Vorstellung über den logischen Ablauf von Psychotherapie hat.

      Öfters wollen die Prüfer von den Prüflingen auch wissen, mit welchen Methoden sie welche psychischen Störungen behandeln. Da haperts bei vielen angehenden Heilpraktikern, denn ihnen fehlt häufig die Erfahrung bzw. die nötige Praxis.

      Deshalb erhalten Sie von mir, im Rahmen des Coachings für die mündliche Prüfung, einen strukturierten Psychotherapie Ablauf und aktuelle Gedächtnisprotokolle, speziell von Überprüfungen beim Gesundheitsamt Ansbach.

      Und Sie bekommen noch wertvolle Tipps, auf was es in der mündlichen Prüfung besonders ankommt.

      Wegen eines Termines melde ich bei Ihnen rechtzeitig per Email. Wenn Sie zeitlich flexibel sind, kann ich noch ein Coaching für Sie dazwischenschieben.

      Viele Grüße

      Franziska Luschas