Vom Problem zur Lösung – Die praktische Einführung in die lösungsorientierte Beratung

HeilpraktikerErfolg - Lösungsorientierte Beratung - Seminar - LuschasWenn der Klient in seiner gewohnten Problemtrance steckt, ist es nach meinen Erfahrungen gar nicht so einfach, ihn da wieder wieder rauszuholen.

Denn viele Menschen sind es gewohnt, detailliert und wiederholt über ihre Probleme zu reden.

“Wenn ich mit einem Fachmann bzw. Experten nur genug über meine Probleme geredet habe, dann geht es mir schon bald besser.”, ist ein weitverbreiteter, kaum überprüfter Irrglaube.

Nur über das Problem zu reden, löst das Problem nicht

Neue Klienten frage ich zu Beginn unserer gemeinsamen Arbeit gewöhnlich, ob sie schon in Therapie oder Beratung waren.

Außerdem möchte ich wissen, was sie dort gemacht haben und was ihnen genau weitergeholfen hat.

Häufig bekomme ich dann zu hören: “Ich habe die meiste Zeit erzählt und die Therapeutin hat zugehört. Naja, das war schon nett, aber geholfen hat es mir nicht.”.

Andere wiederum berichten: “Die Therapie war wirklich gut. Jetzt weiß ich wenigstens, woher das kommt. Wir haben viel über meine Kindheit geredet.”.

Wenn ich dann frage, ob die Angst (das Grübeln, die Schmerzen, die Schlafstörungen) jetzt besser ist, kommt als Antwort: “Deshalb bin ich ja bei Ihnen.”.

Häufig sind diese Leute auch deutlich motivierter, lösungs- und handlungsorientiert mitzuarbeiten. Durch lösungsorientierte Fragen, lernen sie ihren Blick auf das zu lenken, was in ihrem Leben schon funktioniert und wie sie diese Stärken noch weiter ausbauen können.

Wie Sie lösungsorientiertes Fragen lernen und einüben

In unseren Seminaren und Kursen stelle ich jedoch immer wieder fest, dass die meisten Berater und Therapeuten so auf die Probleme ihrer Klienten fixiert sind, dass bereits nach kurzer Zeit beide, Coach und Klient, in einer Problemtrance feststecken.

Das führt in der Regel dazu, dass Therapeut und Patient wieder nur ausgiebig über mögliche Gründe und Ursachen der Problematik reden. Oftmals verfällt dann der Therapeut in die Rolle des netten Ratgebers und gibt gutgemeinte Vorschläge, die der Klient jedoch nicht zum ersten Mal hört.

Eine lösungsorientierte Gesprächsführung kann gelernt werden. Viele Menschen suchen professionelle Unterstützung, weil ihre Gedanken zum großen Teil um ihre Probleme kreisen; ein Teufelskreis, der die Problemtrance weiter verstärkt.

Fangen Sie deswegen als Therapeut oder Berater an, Ihre gelernte problemfokussierte Sichtweise durch eine kraftvolle lösungsorientierte Haltung zu erweitern, damit Sie Ihren Klienten einfacher, schneller und wirksamer weiterhelfen können.

Ich erinnere mich an zwei Mitarbeiterinnen der Telefonseelsorge, die heute noch begeistert von der lösungsorientierten Gesprächsführung schwärmen.

Durch das permanente Leid, was sie regelmäßig zu hören bekamen, waren sie vom lösungsorientierten Ansatz geradezu fasziniert.

Immer noch berichten die beiden Frauen begeistert über die erstaunlichen Auswirkungen der lösungsorientierten Gesprächsführung, nicht nur bei ihrer Tätigkeit in der Telefon-Seelsorge ;-)

HeilpraktikerErfolg Kurz Video – Durch den Dreh einfach und schnell vom Problem zur Lösung finden

Die zentrale Herangehensweise der lösungsorientierten Gesprächsführung drückt sich in dem Buchtitel “Der Dreh”, ein Klassiker der lösungsorientierten Kurzzeit-Therapie, von Steve de Shazer, am deutlichsten aus.

Weg vom Problem, hin zur Lösung, solange bis sich eine hilfreichere, gesundere und zielführendere Sichtweise, nicht nur beim Klienten, entwickelt hat.

In diesen kurzen Video erfahren Sie, was es mit dem Dreh auf sich hat und

  • wie Sie Ihrem Klienten helfen, sein Problem in einem anderen Licht zu sehen.
  • was lösungsorientierte Beratung bzw. Therapie für uns bedeutet.
  • wie der Dreh, anhand eines kleinen Fallbeispiels in der lösungsorientierten Beratung, aussehen kann.
  • warum die Klientin ihr ursprüngliches Problem “plötzlich” als Lösung wahrnimmt.
  • wie Sie Ihren Klienten mithilfe des Dreh`s einfach helfen, zur Lösung zu finden.
Um das Video zu starten, klicken Sie auf den Wiedergabeknopf oder auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Außerdem hilft sie mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.