Warum eine integrative Psychotherapie bei Persönlichkeitsstörungen wirksamer ist

HeilpraktikerErfolg - Moderne Integrative Psychotherapie Praktisch gemacht - Luschas“[...] In einem Video (Das Beste aus der KVT für den Alltag) sagen Sie, dass KVT gut hilft, es sei denn, es liegt eine Persönlichkeitsstörung o.ä. vor [...]

Ist denn eine PS nicht einfach ‘nur’ eine ‘Ansammlung neg. Gedanken und Verhaltensweisen’, die sehr früh aufgetreten ist und die man jetzt ‘durchschleppt’, wenn man sie nicht behandelt? [...]“

Das ist eine gute Frage, die mir ein Herr vor einigen Wochen in seiner Email stellte.

Und weil Sie als Heilpraktiker (Psychotherapie) vielleicht auch mit Persönlichkeitsstörungen konfrontiert werden, gehe ich in diesem Beitrag etwas näher auf dieses Thema ein.

HeilpraktikerErfolg Trainingsvideo – Integrative Psychotherapie bei Persönlichkeitsstörungen

Weiter unten finden Sie eine hilfreiche Literaturempfehlungen zu Persönlichkeitsstörungen.

In diesem kostenlosen Video erfahren Sie unter anderem,

  • was wichtige Merkmale einer Persönlichkeitsstörung sind.
  • welche Therapieformen, die auf der KVT basieren,  bei Persönlichkeitsstörungen erfolgreich eingesetzt werden.
  • warum die Bearbeitung von maladaptiven (schädlichen) Emotionen bei Menschen mit Persönlichkeitsstörungen besonders wichtig ist.
  • was integrative Psychotherapie bei Persönlichkeitsstörungen bedeutet.
  • anhand von 2 Fallbeispielen, worin ein wichtiger Unterschied zwischen der zwanghaften Persönlichkeitsstörung und der Zwangsstörung besteht.
  • warum die Motivation zur aktiven Mitarbeit bei Klienten mit ich-dystonen Symptomen in der Regel höher ist.
  • dass rein klassische Methoden aus der Kognitiven Verhaltenstherapie bei Persönlichkeitsstörungen in der Regel nicht ausreichen.
  • warum Sie diese Ebene bei der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen besonders berücksichtigen sollten.
  • was Re-Parenting heißt.
Um das Video zu starten, klicken Sie auf den Wiedergabeknopf oder auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren.

Gute Bücher zu Persönlichkeitsstörungen

  • Fiedler, P. (2007). Persönlichkeitsstörungen. Beltz.
  • Kreisman, J. (2012). Ich hasse dich – verlass mich nicht: Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeit. Kösel Verlag.
  • Röhr, R. (2005). Narzißmus: Das innere Gefängnis. Deutscher Taschenbuch Verlag.
  • Sachse, R. (2013). Persönlichkeitsstörungen verstehen: Zum Umgang mit schwierigen Klienten. Psychiatrie Verlag.
  • Young, J. (2008). Schematherapie. Ein praxisorientiertes Handbuch. Junfermann Verlag.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte sie die 5-jährige Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt auf Kognitiver Verhaltenstherapie. Sie zeigt auf ihrer Selbsthilfe-Webseite anderen Menschen, wie sie wieder "Boss im Kopf" werden können. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich und unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.