Kognitive Umstrukturierung für Heilpraktiker Psychotherapie: Wie Sie dysfunktionale Kognitionen hinterfragen (Sokratischer Dialog)

HeilpraktikerErfolg-Kognitive-Umstrukturierung-Verhaltenstherapie-Luschas-02-blau-960x336

Die Kognitive Umstrukturierung wird bei vielen psychischen Störungen, wie zum Beispiel Depression, Essstörungen oder Süchten erfolgreich angewendet.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, auf dieses Kernthema in insgesamt 5 Kapiteln etwas näher einzugehen.

Geleitetes Entdecken durch Imagination am Fallbeispiel in der KVT Praxis einfach erklärt

“Gedankenlesen” ist nicht nur ein typischer Denkfehler bei Klienten, sondern auch ein häufiger Anfängerfehler bei jungen Psychotherapeuten.

Daran musste ich denken, als meine Klientin sagte: “Ich habe wieder einen Kloß im Hals, wenn ich an die Weihnachtsfeiertage denke.” In diesem Moment kam in mir ein automatischer Gedanke hoch, der sagte: “Ja, ja, das kenne ich schon! Der ganze Druck zu Weihnachten, die unrealistischen Erwartungen, die Harmoniesucht und damit verbundenen Enttäuschungen ….”.

“Kein Gedankenlesen!”, ermahnte ich mich selbst, denn das lernen unsere Teilnehmer schon ab dem 1. Ausbildungswochenende in unserer praktisch gemachten und integrativen Kognitiven Verhaltenstherapieausbildung.

Anstatt also zu “wissen”, warum die Klientin an Weihnachten Stress hat, fragte ich gezielt nach. Der Grund dafür war übrigens ein ganz anderer, als ich anfangs geglaubt hatte ;-)

Welche Fragen ich im Rahmen des sokratischen Dialogs gestellt habe, um die dysfunktionalen Gedanken zu identifizieren, erfahren Sie im Video weiter unten.

Kognitive Umstrukturierung für Heilpraktiker Psychotherapie: Wie Sie den Zusammenhang zw. Denken & Fühlen Ihren Klienten vermitteln

HeilpraktikerErfolg-Kognitive-Umstrukturierung-Verhaltenstherapie-Luschas-02-blau-960x336

Die Kognitive Umstrukturierung wird bei vielen psychischen Störungen, wie zum Beispiel Depression, Angst- und Schmerzstörung, Posttraumatischer Belastungsstörung oder Süchten erfolgreich angewendet.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, auf dieses Kernthema in insgesamt 5 Kapiteln etwas näher einzugehen.

Struktur und Praxisbezug in der mündlichen Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie

HeilpraktikerErfolg Mitgliedschaft - Weniger Theorie - Mehr Wissen - LuschasIn den letzten Wochen erhielt ich wiederholt Emails mit Erfahrungen und Fragen zur mündlichen Überprüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie.

Dabei ist mir nochmals deutlich geworden, was ich schon in den letzten 5 Jahren bei vielen (angehenden) therapeutisch arbeitenden Menschen beobachten konnte.

Es fehlt oftmals an Struktur und Prozess (= WIE) Wissen!

Komplettpaket: Mehr Sicherheit und Struktur in der Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie

Neuer Kurs zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung Heilpraktiker Psychotherapie

HeilpraktikerErfolg - Was Heilpraktiker Psychotherapie für die Prüfung wissen müssen - LuschasAuch in der letzten schriftlichen Überprüfung beim Gesundheitsamt, im Oktober 2012, wurde in mindestens 5 Fragen wieder nach vernetztem Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie Wissen (=Transferwissen) gefragt.

Um solche komplexen Prüfungsfragen richtig zu beantworten, müssen Sie in der Lage sein, das Wissen aus unterschiedlichen Bereichen sinnvoll miteinander zu verknüpfen und auf die spezielle Fragestellung anzuwenden.

Mit reinem Auswendigwissen kommen Sie da in aller Regel nicht weit …