Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung März 2018: Abwehrmechanismen in der Psychoanalyse

HeilpraktikerErfolg-Heilpraktiker-Psychotherapie-Prüfungswissen-Luschas-960x540

Wenn in der schriftlichen HPP Prüfung Fragen zur Psychoanalyse gestellt werden, handelt es sich dabei häufig auch um die Abwehrmechanismen. Deshalb sollten Sie Abwehrmechanismen, wie zum Beispiel Rationalisierung, Verschiebung, Isolierung, Projektion, Identifikation oder Konversion, kennen.

Damit Sie sich die Abwehrmechanismen besser einprägen können, haben sich Fallbeispiele dazu bewährt. Diese finden Sie in den meisten guten Lehrbüchern für Heilpraktiker Psychotherapie oder auch in meiner Übersichtstabelle im Online Orientierungspaket zur Vorbereitung auf die schriftliche HPP Prüfung.

Aber nicht nur zur Psychoanalyse wurden in der Vergangenheit Fragen gestellt, sondern auch zu anderen gängigen Psychotherapieverfahren, wie (Kognitive) Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie, Systemische Therapie oder Gesprächspsychotherapie nach Rogers. Hier sollten Sie sich vor allem die Merkmale, Hauptindikationen und typische Vorgehensweisen einprägen.

Lernvideo zur Frage 13 aus der HPP Prüfung März 2018 (Gruppe B): Sublimierung, Rationalisierung und Konversion

In diesem Video für Heilpraktiker Psychotherapie Anwärter antworte ich auf die Frage 13 aus der schriftlichen Prüfung März 2018, Gruppe B.

Sie erfahren in diesem Video,

  • wo Sie einen Überblick über die Abwehrmechanismen finden.
  • was Sublimierung bedeutet.
  • Rationalisierung am Beispiel erklärt.
  • wie Konversion mit den dissoziativen Störungen zusammenhängt.
  • was Gedankenstopp bedeutet und wie er durchgeführt wird.
  • wo Aggressionshemmung üblicherweise vorkommt. 

Hilfreicher Lerntipp

Damit sich Ihr Prüfungswissen noch besser in Ihrem Gehirn verankern und mit anderen Wissensinhalten vernetzen kann, haben sich eigene Notizen zu den Trainingsvideos, insb. auch für eine hohe Behaltensrate, als besonders nützlich erwiesen!

Um das Video zu starten, klicken Sie auf den Wiedergabeknopf oder auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Außerdem hilft sie mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.