Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung März 2018: Fallbeispiel zum Opiodentzugssyndrom

HPE Prüfungswissen - Schwarz Weiß

Fragen nach Rauschdrogen und psychotropen Substanzen sind in der der schriftlichen HP Psychotherapie Prüfung keine Seltenheit. In der März 2018 Überprüfung wurde beispielsweise nach körperlichen Symptomen eines Opiodentzugssyndroms gefragt.

Während Ihrer HPP Prüfungsvorbereitung sollten Sie meines Erachtens aber nicht nur die Entzugssymptome, sondern auch die Symptome bei Intoxikation der jeweiligen Substanzen (zum Beispiel Morphin, Heroin, Cannabis, Kokain, Metamphetamin, LSD oder Benzodiazepine) gut kennen.

In diesem Zusammenhang wurde in der Vergangenheit schon nach der Pupillengröße (Mydriasis, Miosis) und anderen Begriffen wie Craving, Polytoxikomanie gefragt.

Lernvideo zur Frage 9 aus der HPP Prüfung März 2018 (Gruppe B): Körperliche Symptome bei Opiodentzugssyndrom

In diesem Lernvideo für angehende Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen für Psychotherapie (Anwärter) kommentiere ich die Frage 9 aus der schriftlichen Prüfung März 2018.

Sie erfahren in diesem Video,

  • was “Allgemeinzustand” heißt.
  • was Tachykardie bedeutet.
  • wie Sie sich den Unterschied zwischen Mydriasis und Miosis leichter merken können.
  • dass ein Überblick über Alkohol und Drogen im Lernplan des Online Orientierungspakets zur Vorbereitung auf die schriftliche Heilpraktiker Prüfung (nach HPG) enthalten ist.
  • welche Drogen bzw. psychotropen Substanzen nach meiner Erfahrung prüfungsrelevant sind.
  • und warum Sie die Symptome einer Drogenrausches bzw. -intoxikation und auch häufige Entzugssymptome kennen sollten.

Hilfreicher Lerntipp

Damit sich Ihr Prüfungswissen noch besser in Ihrem Gehirn verankern und mit anderen Wissensinhalten vernetzen kann, haben sich eigene Notizen zu den Trainingsvideos, insb. auch für eine hohe Behaltensrate, als besonders nützlich erwiesen!

Ich wünsche Ihnen eine entspannte Lernphase, eine systematische Prüfungsvorbereitung und viel Erfolg in Ihrer schriftlichen Überprüfung :-)

Um das Video zu starten, klicken Sie auf den Wiedergabeknopf oder auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Nachdem Franziska den Diplomstudiengang Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg und die 5-jährige Psychologische Psychotherapeuten Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg erfolgreich abgeschlossen hatte, war sie bis 2017 in eigener Praxis tätig. Jetzt bildet sie (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie in Kognitiver Verhaltenstherapie aus. Und sie hilft mit ihrer Bossimkopf Webseite und ihrem Bossimkopf Youtubekanal vielen Menschen, erfolgreich mehr Boss im Kopf zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.