Verhaltenstherapie Einführung für Heilpraktiker Psychotherapie: Das KVT Boss Videotraining

HeilpraktikerErfolg-Der-Kleine-KVT-Boss-Einfuehrung-Verhaltenstherapie-Luschas-01-960x540

Nach mittlerweile 15 Jahren Psychologie, Psychotherapie und Coaching Ausbildung und knapp über  6.890 Praxisstunden  (sowohl Kassen-Patienten als auch Selbstzahler) bin ich zu einer fundamentalen Einsicht gekommen:

Es gibt Menschen die gerne über “etwas” reden (z.B. Abnehmen oder Psychotherapie) und es gibt Menschen die das “etwas” praktisch umsetzen!

Auf HeilpraktikerErfolg dient alles, insb. unser langjähriges Erfahrungswissen, ganz speziell jenen Helfern, die schon frühzeitig erkannt haben, wie wichtig und hilfreich praktisch gemachtes Psychologie und Psychotherapie Wissen für ein erfülltes Leben, gute Psychotherapie und eine erfolgreiche Praxis ist.

Und deshalb krempelte ich die Ärmel hoch und produzierte den Kleinen KVT Boss.

Mit dem Kleinen KVT Boss bekommen Sie als

  • Heilpraktiker Psychotherapie
  • Heilpraktiker
  • und Psychologische Beraterin

von mir eine praktisch gemachte Einführung in die Kognitive Verhaltenstherapie (KVT).

Ich habe diese langwierige Arbeit auf mich genommen, weil ich davon überzeugt bin, dass die Erkenntnisse einer praktisch orientierten und wissenschaftlich fundierten Psychotherapie, wie der Kognitiven Verhaltenstherapie, für unser aller Leben, Lehre und therapeutischen Praxis von großem Nutzen ist.

Lassen Sie sich also vom Kleinen KVT Boss überraschen, motivieren und inspirieren.

Und helfen Sie mit, diese wertvollen Erkenntnisse und wissenschaftliche “Hilfe zur Selbsthilfe” weiter zu verbreiten, um Schritt für Schritt einen positiven Beitrag für unsere im Argen liegende Welt zu leisten. 

Warum Sie zur Heilpraktiker Psychotherapie Prüfung die Kognitive Verhaltenstherapie kennen sollten

Gestern habe ich in Düsseldorf die mündliche Prüfung bestanden

Liebe Frau Luschas,

gestern habe ich in Düsseldorf die mündliche Prüfung bestanden.

Ich hatte vorher den Tip bekommen, daß in Düsseldorf sehr viel Wert darauf gelegt wird, daß der Prüfling sein Therapieverfahren beherrscht. Darauf habe ich mich intensiv mit Ihrem KVT-Boss vorbereitet und das Thema hat tatsächlich fast die Hälfte der Prüfungszeit beansprucht.

Ganz ganz lieben Dank, daß Sie diese tollen ausführlichen Unterlagen im Netz zur Verfügung gestellt haben :-) Sie waren das beste Vorbereitungsmaterial, das ich mir hätte wünschen können. Ich habe ja auch noch andere Bücher zum Thema (Stavemann und Ubben), aber so prägnant und einfach toll wie bei Ihnen ist es nirgendwo :-) [...]

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei Ihnen bedanken, zum einen für die tolle in-vivo-Vorbereitung im Prüfungstraining; zum anderen für die tollen KVT-Unterlagen, die ich für die Vorbereitung nutzen konnte.
Ich freue mich schon sehr auf die KVT-Ausbildung bei Ihnen im Mai!

Ganz herzliche Grüße aus Neuss

Frau O. (Teilnehmer am mündlichen Prüfungsvorbereitungskurs, per Email Okt. 2013, Mündliche Überprüfung Heilpraktiker Psychotherapie, Nürnberg)

Kleiner KVT Boss – Die praktisch gemachte Einführung in die Kognitive Verhaltenstherapie (KVT)

Kleiner KVT Boss – Ihre Einsichten & Rückmeldungen

Der kostenlose Kleine KVT Boss soll Ihnen als praktisch gemachte Einführung in die wissenschaftlich überprüfte Kognitive Verhaltenstherapie zur Prüfungsvorbereitung und auch für Ihre praktische psychotherapeutische Tätigkeit dienen.

Sie bekommen in den einzelnen Videotrainings außerdem immer wieder Tipps und Tricks von mir, wie Sie in der therapeutischen Praxis die Sitzungen mit Ihren Selbstzahlern ethisch und gleichzeitig effizient gestalten können.

Denn wahrscheinlich sind Sie, wie viele andere Heilpraktiker für Psychotherapie auch, nicht in der Lage mit den gesetzlichen Kassen abzurechnen.

Die eine oder andere (oftmals sehr zeitaufwendige und arbeitsintensive) Ausnahme bestätigt meiner Erfahrung nach nur die Regel.  

Ich wünsche Ihnen beim Studium des Kleinen KVT Bosses viele neue Einsichten und Erkenntnisse.

Und ich freue mich über Ihre Rückmeldungen und Erfahrungsberichte im Kommentarbereich weiter unten.

Und wenn Sie jetzt an einer praktischen und integrativen Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie interessiert sind,

dann lesen Sie weiter.

Denn wir bieten einmal im Jahr unsere praktisch gemachte und integrative Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie und soziale Berufe an.

Sie bekommen wichtige KVT Erfolgs-Prinzipien und Best-Praktiken sowie den X Prozess so vermittelt, dass Sie sie bei Ihren Selbstzahlern in der Praxis sofort und systematisch einsetzen können.

Werfen Sie einen kurzen Blick auf folgende Email:

HeilpraktikerErfolg-iKVT-Leitfaden-fehlt-Email-27mar14

Der Verfasser dieser Email bringt das größte Problem in den meisten Kursen, Seminaren oder Workshops genau auf den Punkt:

Zu viel Wissen, zu wenig Praxis.

Deshalb orientiert sich unsere piKVT Ausbildung konsequent an 5 Qualitäts-Kriterien:

  1. Unsere Verhaltenstherapie Ausbildung ist speziell für Ihre Selbstzahler-Praxis konzipiert, weil Sie i.d.R. nicht mit Krankenkassen abrechnen können.
  2. Die piKVT Ausbildung ist integrativ, d.h. Sie lernen unterschiedliche Erfolgs-Prinzipien und Best-Praktiken (= bewährter Werkzeugkoffer).
  3. Sie ist ebenfalls praktisch gemacht. Das heißt, Sie üben die vermittelten Inhalte gleich darauf in Kleingruppen immer wieder ein.
  4. Dieser Kurs in Kognitiver Verhaltenstherapie orientiert sich am WIM-Prinzip: Weniger ist mehr. Daher gehen wir nicht in die theoretische Breite, sondern in die Tiefe, damit Sie auch praktisch in der Lage sind, Ihren Klienten bestmöglich weiterzuhelfen.
  5. Ihre KVT Fort- bzw. Weiterbildung richtet sich sowohl nach Effektivitäts- (= Zielebene) und Effizienz-Kriterien (= Mittelebene) als auch nach Verständigungs-Kriterien (= ethische Ebene), weil Ihre Selbstzahler sonst häufig nicht mehr kommen.

Wenn Ihnen unsere 5 Qualitäts-Kriterien zusagen, dann nutzen Sie die Chance, die wissenschaftlich am besten untersuchte Psychotherapieform gehirngerecht zu erlernen, sie in der Kleingruppe einzuüben und sie zwischen den Unterrichtswochenenden in Ihrem Leben (im Sinne der wichtigen Selbsterfahrung), in Ihrer Arbeit und Praxis sofort zu integrieren.

Unsere nächste praktisch gemachte und integrative
Kognitive Verhaltenstherapie Ausbildung
für (angehende) Heilpraktiker für Psychotherapie
startet aller Voraussicht nach am 10. November 2018.
Klicken Sie hier für die Details
:-)

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska studierte Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach absolvierte Sie erfolgreich die 5-jährige Psychologische Psychotherapeutenausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg. Nach 10-jähriger psychotherapeutischer Tätigkeit leitet sie mit Uwe Luschas die piKVT Ausbildung für (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie. Außerdem hilft sie mit ihrer Selbsthilfe-Webseite BossImKopf.de tausenden Menschen, mehr "Boss im Kopf" zu werden.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das (Video-) Training gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Kommentare

  1. Gerhard W. schreibt:

    Liebe Frau Luschas,

    ich habe schon vor einem Jahr angefangen, ihre sehr praxisnahe Einführung in die Kognitive Verhaltenstherapie zu studieren.

    Heute möchte ich mich bei ihnen für die dazugehörigen Beiträge, Videos und natürlich auch für die ausgezeichneten Materialen zum Herunterladen vielmals bei Ihnen bedanken.

    Ich kann mir vorstellen, dass sie sehr viel Zeit, Mühe und Energie in den kleinen KVT-Boss hineingesteckt haben.

    Und obendrein ist diese Verhaltenstherapie Einführung kostenlos.

    Nochmals vielen Dank für ihr sehr aufschlussreiches, praktisches und kompetentes Heilpraktikererfolg Blog und den kleinen KVT-Boss.

    Ihr Gerhard W.

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Gerhard,

      danke für Ihr Lob :-)

      Ja, da steckt viel Arbeit drin, insb. wenn ich noch die ganze Vorlaufzeit (Psychologie-Studium, Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin, Praxiserfahrungen und regelmäßige Weiterbildungen und Selbsterfahrung in den letzten 10 Jahren) mit berücksichtige.

      Vor 10 Jahren hätte ich diesen einfachen, aber trotzdem praktischen Verhaltenstherapie Online Kurs noch gar nicht auf die Beine stellen können. Da haben mir schlichtweg die Erfahrungen und ein tieferes Verständnis gefehlt.

      Dass Ihnen diese Zusammenhänge auffallen, zeigt mir, dass Sie schon über einige (Lebens-)Erfahrung verfügen.

      Ich bleibe auch weiterhin dran und nutze meine Erfahrungen mit meinen Klienten und auch Kursteilnehmern, damit sich Heilpraktiker (Psychotherapie) über unsere praktisch gemachten und verständlichen HeilpraktikerErfolg Online Kurse (zum Beispiel Lösungsorientierte Beratung) weiterbilden können.

      Viele Grüße aus dem schönen Fürth

  2. Christine schreibt:

    Liebe Franziska,

    Das ist die reinste Goldgrube für mich. Ich habe dich hier kurz vor der schriftlichen Prüfung entdeckt und war sehr froh darüber. Das hat mich motiviert und Mut gegeben.Jetzt nutze ich es intensiv in Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. Die Sachen für die Praxis sind einfach super.

    Vielen vielen Dank

    Christine

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Christine,

      es freut mich, dass dir mein praktisch gemachtes Wissen auf HeilpraktikerErfolg für deine Vorbereitung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie schon so viel gebracht hat :-)

      Mein Motto lautet neben “Von Nichts kommt Nichts” auch “praktisch gemacht”. Nach vielen Aus- und Weiterbildungen habe ich festgestellt, dass Wissen ohne Praxisbezug nur schwer versteh- und umsetzbar ist.

      Du findest übrigens, besonders für die Vorbereitung auf die (mündliche) HPP Prüfung, viele kostenlose Videos auf unserem Youtube Kanal HeilpraktikerErfolg unter Playlists.

      Viel Erfolg bei deiner Prüfung.

  3. Vera schreibt:

    Hallo Fanziska,

    nach einigen Jahren Coaching und Weiterbildungen im therapeutischen Bereich habe ich mich nun entschlossen, doch daran zu arbeiten, dass ich mich -in meinem Tempo- nun doch dem Amtsarzt vorstellen kann.

    Die moderen Technik nutzend, dachte ich an youtube-Vorlesungen zur Stoffauffrischung und “stolperte” über deine Beiträge. Und nun bin ich komplett hingerissen über den Fundus, den Du bietest und den großartigen Möglichkeiten, die Du im Sinne der Sache ganz uneigennützig zur Verfügung stellst.

    Wie auch immer, Dir gebührt ein ganz ganz großes Dankeschön, dass Du weitergibst und Hilfestellung bietest und es wäre schön, wenn sich einige Menschen mehr deinem ethischen Grundmuster anschließen könnten.

    Geben ist mitunter seliger denn Nehmen, aber Nehmen bei Dir macht mich auch gerade ganz selig und vor allem Lust mich nun mit dem Stoff neu auseinanderzusetzen.

    DANKE!

    Weiterhin Freude in allem Tun und herzlichen Gruß, von Vera

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Vera,

      danke für deinen Kommentar :-)

      In den letzten Jahren als Dozentin bei einer großen Heilpraktikerschule habe ich immer wieder festgestellt, dass viele (angehende) Heilpraktiker der Psychotherapie mit ihrem – oftmals breitgefächerten, theoretischen Wissen – in Ihrer Praxis wenig anfangen konnten.

      Ähnliches hatte ich schon in meinem Psychologiestudium erlebt: viel Wissen, kaum Praxis.

      Erst durch die praktischen Erfahrungen mit Hunderten von Menschen in der Psychiatrie und psychotherapeutischen Praxen, während der letzten 10 Jahre, bin ich vom “Wissenden” zum “Handelnden” und damit zum “Könnenden” geworden.

      Allerdings gehört dazu auch viel Mut, immer wieder seine eigene Komfortzone zu verlassen und mit jedem gemachten “Fehler” zu wachsen. Mit meinen ersten Youtube Videos habe ich übrigens meine persönliche Komfortzone weit verlassen …

      Wie du selbst schon festgestellt hast, macht es mir große Freude mein Wissen, meine Erfahrungen und Lösungsansätze mit anderen Menschen zu teilen, damit sie ihren Klienten ebenfalls mit Freude und Begeisterung erfolgreich weiterhelfen können.

      Viele Grüße aus dem schönen Fürth

  4. Bettina schreibt:

    Hallo Franziska,

    ich finde Dein Angebot derart gut strukturiert und umfassend.

    Viele von Deinen Handouts habe ich mir kopiert, um mein VT-Wissen zu verbessern oder aufzufrischen.

    Deine Videos habe ich auch inzwischen fast alle gesehen. Du erklärst wie immer klar, präzise und überzeugend das Wichtigste und lässt Unwichtiges und Blabla einfach weg.

    Vielen Dank für Deinen KVT-Boss!

    Bettina

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Bettina,

      danke für deinen Kommentar :-)

      In diesem kostenlosen Verhaltenstherapie Kurs habe ich das Wissen aus meiner 5-jährigen KVT Ausbildung und die Erfahrungen mit Hunderten von Patienten und Klienten in Psychiatrie, gesetzliche und Selbstzahler Praxis mit einfließen lassen.

      Es freut mich, dass du den Kleinen KVT Boss für dich und deine Praxis nutzen kannst.

      Viele Grüße aus schönen Fürth

      Franziska

  5. Anne schreibt:

    Liebe Frau Luschas,

    ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Beiträge VT.

    Obwohl ich so viel über die KVT seit vielen Jahren, im Studium etc. gelernt habe, erhellt sich erst jetzt, was die KVT beinhaltet. Ich bewundere Ihre herzliche liebe, ruhige professionelle, strukturierte Art der Präsentation und die von Ihnen authentisch beschriebene Art des Umgangs mit den Klienten.

    Wunderbar! Vielen Dank.

    Machen Sie bitte weiter so, in jeglicher Hinsicht!

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Anne,

      danke für das Lob :)

      Umso mehr ich die Kognitive Verhaltenstherapie praktiziere, desto mehr bin ich von deren Einfachheit, Transparenz und Wirksamkeit begeistert.

      Durch die Arbeit mit meinen Klienten fällt mir immer wieder auf, wie zutreffend die beiden Kernaussagen der KVT sind:

      (1) “Wir bestehen zum größten Teil aus unseren Lernerfahrungen”

      (2) “Wir sehen die Welt selten so, wie sie ist (= Dinge), sondern bewerten die Welt durch die Filter unserer Erfahrungen (= Sicht der Dinge)

      Viele Grüße aus schönen Fürth

      Franziska Luschas