Warum diese November 2011 Fragen aus Bayreuth immer noch Prüfungsrelevanz haben

von  Franziska Luschas
HeilpraktikerErfolg-Bild-Kostenlose-Ressourcen-HP-Psychotherapie-Luschas

Frau Luschas, man kann doch aus älteren Gedächtnisprotokollen nichts mehr lernen. Sie sind doch nicht mehr aktuell.

Diese weit verbreitete Überzeugung habe ich jetzt schon öfters von HP Psych. Anwärter gehört.

Da frage ich mich: “Ist das wirklich wahr?

Was im November 2011 in Bayreuth gefragt wurde

Um meine Frage zu beantworten und die obige Meinung zu entkräften, stelle ich Ihnen nachfolgend die Fragen aus einer mündlichen Prüfung vom November 2011 aus Bayreuth vor.

Bilden Sie sich persönlich Ihre Meinung :-)

Und versuchen Sie gleich, diese Fragen selbst zu beantworten.

Entspannungstechniken

  • Welche Entspannungsmethoden kennen Sie?
  • Beschreiben Sie den Ablauf des Autogenen Trainings (AT).
  • Welche Indikationen gibt es und welche Kontraindikationen sind gegeben?

Demenz

  • Was können Sie mir zur Demenz sagen?
  • Nennen Sie die Symptome der Demenz.
  • Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit an einer Demenz zu erkranken bei einem 65-Jährigen und bei einem 80-Jährigen?
  • An was müssen Sie noch denken?

    (Vgl. Depressive Pseudodemenz. Wie unterscheidet sie sich von der Demenz?)
    (Vgl. auch depressive Symptome)

Depression

  • Welche Formen und Einteilungen der Depression gibt es?
  • Was wissen Sie über die Epidemiologie der Depression?
  • Nennen Sie die Symptome der Depression.
  • Welche Depressionen können Sie behandeln?

Was wissen Sie über Schizophrenie?

Dissoziative Störungen

  • Kennen Sie dissoziative Störungen?
  • Was bedeutet “Dissoziation”?
  • Was ist eine dissoziative Fugue?

Was bedeutet Psychoedukation? Geben Sie Beispiele.

Der erfolgreiche HP Psych. Prüfling schreibt in seinem Gedächtnisprotokoll noch:

Meines Erachtens waren die Prüfer fair, haben einen auch mal weitergeholfen, wenn das Wissen nicht gleich parat war. Vor allem war es kein Drama, Lücken zu haben, wenn es nicht gerade grobe Fehler bei den Antworten gibt.

Hätten Sie diese mündliche Heilpraktiker für Psychotherapie Überprüfung bestanden?

Ja?

Dann gut gelernt!

Sie sehen jedenfalls, dass die Fragen einen wesentlichen Bereich des HPP Wissensgebiet abdecken.

Der HPP Anwärter hatte genau 20 Minuten Zeit, seine Antworten zu geben. Das übt ebenfalls Druck aus, denn es kann hier nicht erst lange überlegt werden, auch wenn die Prüfer ab und an weitergeholfen haben.

Letztendlich müssen Sie den HP Psychotherapie Lernstoff schon gut beherrschen, um diese Mündliche bestehen zu können.

Das zeigt mir (und vielleicht auch Ihnen), dass die Fragen aus älteren Gedächtnisprotokollen genauso gut zur Prüfungsvorbereitung geeignet sind :-)

Denn so können Sie wichtiges HPP Wissen, wie bspw. Demenz, Depression oder Schizophrenie, noch einmal (schnell) wiederholen und im Gedächtnis tiefer verankern.

Auf IHREN Erfolg in Prüfung und Praxis!

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Nachdem Franziska den Diplomstudiengang Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg und die 5-jährige Psychologische Psychotherapeuten Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie beim IVS Nürnberg erfolgreich abgeschlossen hatte, war sie bis 2017 in eigener Praxis tätig. Jetzt bildet sie (angehende) Heilpraktiker Psychotherapie in Kognitiver Verhaltenstherapie aus. Und sie hilft mit ihrer Bossimkopf Webseite und ihrem Bossimkopf Youtubekanal vielen Menschen, erfolgreich mehr Boss im Kopf zu werden.

P.S.
Und wenn meine kostenlosen und qualitativ hochwertigen Artikel, Videos und Materialien für Ihre HP Psychotherapie Prüfungsvorbereitung hilfreich waren, dann empfehle ich Ihnen hier auch die beiden Online Orientierungspakete zur Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche HP Psych. Überprüfung.

P.P.S.
Und wissen Sie schon, dass wir eine Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie anbieten, die speziell für HPP Selbstzahlerpraxen entwickelt wurde? Falls nicht, dann können Sie sich hier weiter über diese praktische und integrative KVT Qualitätsausbildung informieren.

Was Sie auch interessieren könnte:
Gedächtnisprotokoll für die mündliche Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie in NürnbergGedächtnisprotokoll aus Ansbach (2012): Was Sie daraus für Ihre Mündliche lernen könnenHeilpraktiker Psychotherapie Prüfung: Gedächtnisprotokoll aus Bayreuth